ALL U.S. ONLINE ORDERS: FREE 2-DAY UPS® DELIVERY Order by 5 PM ET for SAME DAY SHIPPING (Mon-Fri)

NEW CUSTOMER?
OPEN AN ACCOUNT!

Wie im Zusammenhang mit unerlaubter Handlung hat der Eingriff in den Vertrag theoretische Aufmerksamkeit erregt. Die Aufmerksamkeit kam sowohl von ökonomisch und philosophisch denkenden Kommentatoren. Dieses Prinzip – so genannte Promissory Estoppel – wurde zunächst von den Gerichten eng ausgelegt, so dass es nur dann wirksam zum Einsatz kam, wenn alle wesentlichen Elemente der ordnungsgemäßen Schuldpflicht (und damit des orthodoxen Vertrags) erlangt wurden, aber ein technischer Fehlschlag, typischerweise der Gegenleistung, dennoch verhinderte, dass ein Vertrag in der üblichen Weise entstand. [6] Mitte der 1960er Jahre begannen jedoch einige Gerichte, die auf Derierbasis zu erweitern, die ohne ein erfülltes Versprechen auf die Grundlage der Abhängigkeitspflicht zu bestehen, und stützten sich stattdessen auf manipulative (aber nicht betrügerische oder anderweitig konventionell gefräuliche) Darstellungen, die während vorvertraglicher Verhandlungen gemacht wurden (Der führende Fall bleibt Hoffman v. Red Owl Stores, Inc. 1965). Diese Art von Verpflichtungen – die einen vertraglichen Charakter haben, aber aus dem Vertrauen auf vorgegebene Darstellungen und damit abgesehen von jeder voll ausgebildeten Zusage resultieren – hat Verträge ganz abgesehen von der Zustimmung aufgezwungen. Wenn orthodoxer Vertrag aufgrund einer freiwilligen oder gewählten privaten Verpflichtung unterscheidungskräftig ist, dann verdrängt oder kolonisiert die Verpflichtung, die sich aus dem so ausgelegten . 90 ergibt, den Vertrag, effektiv zugunsten einer unerlaubten Handlung. Gedanken wie diese veranlassten Grant Gilmore, so genannte Solawechsel estoppel “Anti-Vertrag” (Gilmore 1974: 61) und besorgt, dass es eine Klasse von Vertrauen-basierte, im Wesentlichen rt-like Verpflichtung, die eintägige Schwalbe Vertrag ganz öffnen würde. Die Zeitschrift ist in der juristischen akademischen Gemeinschaft für ihren jährlichen Schreibwettbewerb anerkannt, der Studentennotizen und Kommentare zu Themen des öffentlichen Vertragsrechts anzieht. Die Zeitschrift gilt als eine der renommiertesten Zeitschriften an der George Washington University Law School.

In England und Wales kann ein Vertrag durch Dieverwendung eines Anspruchs oder in dringenden Fällen durch den Antrag auf eine einstweilige Verfügung zur Verhinderung eines Verstoßes durchgesetzt werden. Ebenso kann eine geschädigte Partei in den Vereinigten Staaten Unterlassungsansprüche beantragen, um eine drohende Vertragsverletzung zu verhindern, wenn ein solcher Verstoß zu einem irreparablen Schaden führen würde, der nicht angemessen durch Geldschadenersatz behoben werden könnte. [121] Die so konstituierte Vertragspflicht weist mehrere grundlegende Merkmale auf, die sie von den durch das Gesetz anerkannten benachbarten Formen privater Verpflichtungen unterscheiden, darunter insbesondere die unerlaubte Verpflichtung einerseits und die Treuhandpflicht andererseits.